Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Veranstaltungshinweis: Transferagentur Hessen informiert zum BMBF-Programm für hessische Kommunen

Zum Förderprogramm "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" bietet die bei INBAS GmbH angesiedelte Transferagentur Hessen am 11. Mai 2016 eine Informationsveranstaltung an.

In der moderierten Gesprächsrunde sind die kommunalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die derzeit eine Antragstellung planen oder bereits damit beschäftigt sind, zu einem interkommunalen Austausch eingeladen. Vorgestellt werden die Eckpunkte und Bewertungskriterien des Förderprogramms; anschließend besteht die Gelegenheit, die eigenen konzeptionellen Ansätze mit den Kommunalvertreterinnen und -vertretern zu diskutieren. Durch den interkommunalen Austausch lassen sich neue Impulse für den eigenen Förderantrag gewinnen. Die Gesprächsrunde ersetzt nicht die formelle Antragsberatung durch den DLR.

Teilnehmer der Gesprächsrunde sind die für die Antragstellung zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hessischer Landkreise und kreisfreier Städte. Die Teilnahme an der Veranstaltung und die Verpflegung sind kostenfrei. Um eine verbindliche Anmeldung bis Mittwoch den 04.05.2016 wird gebeten.

Mit dem Förderprogramm "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung Kommunen bei der Einstellung von Bildungskoordinator/innen für Neuzugewanderte in hessischen Landkreisen und kreisfreien Städten. Diese haben die Aufgabe, Bildungsakteure und deren Maßnahmen zu koordinieren und auf diese Weise das Bildungsmanagement für Neuzugewanderte zu verbessern. Zum ersten Termin, dem 1. März 2016, haben bereits sieben hessische Landkreise Anträge gestellt. Die Förderrichtlinie sieht noch zwei weitere Vorlagetermine vor: 1. Juni und 1. September 2016.


Zurück zum Seitenanfang