Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelle Stellenausschreibungen: Detailansicht

Wissenschaftliche Fachkraft (m/w/d)

Das Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Projekt "Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement"

eine wissenschaftliche Fachkraft (m/w/d) mit dem Arbeitsschwerpunkt Curriculumsentwicklung.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (50%, 19,5 Wochenstunden). Eventuell ist eine Arbeitszeiterhöhung auf Vollzeit (39 Wochenstunden) bei Mitarbeit in einem anderen Projekt möglich. Die Stelle ist befristet bis 31.12.2020 mit Option der Verlängerung bis 31.12.2022. Dienstort ist Offenbach/Main.

Die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Hessen ist Partnerin für die Weiterentwicklung kommunaler Bildungslandschaften. Unser Angebot richtet sich an interessierte Kreise, Städte und Gemeinden in Hessen und beinhaltet die Beratung, Qualifizierung und Begleitung von Kommunen auf dem Weg zu einer nachhaltigen kommunalen Bildungsstrategie und einem ganzheitlichen Bildungsmanagement.

Die TA Hessen plant, die vielfältigen Erfahrungen aus der Projektarbeit mit den Kommunen auszuwerten und aufzubereiten. Ziel ist die Erarbeitung eines Curriculums für die Qualifizierung des Personals in Kommunalverwaltungen und Organisationen. Nach einer pilothaften Erprobung ausgewählter Elemente soll das in Hessen erprobte Curriculum für eine Weiterbildung "Kommunales Bildungsmanagement" in der gesamten BRD zur Verfügung stehen.


Sie übernehmen folgende Aufgaben:

  • Entwicklung und Erprobung eines Curriculums im Team der Transferagentur
  • Definition der Kompetenzziele und Inhalte der Weiterbildung
  • Entwicklung und Umsetzung von adäquaten, innovativen Lehr-, Lern- und Prüfungsformen
  • Verfahren zur Evaluation des Curriculums
  • Verfahren zur Anpassung und Weiterentwicklung des Curriculums
  • Auswertung und Aufarbeitung relevanter Fachliteratur
  • Organisation und Durchführung von Arbeitsgruppen zur gemeinsamen Entwicklung des Curriculums mit Fachvertreterinnen und Fachvertretern aus Kommunen und Wissenschaft.

Die abschließende Aufgabenübertragung erfolgt vor dem Hintergrund der Qualifikationen und Interessen der ausgewählten Personen.
Sie arbeiten im Team der Transferagentur Hessen mit kurzen Abstimmungswegen und offener, wertschätzender Gesprächskultur. Inhaltlich bieten sich für Ihre herausfordernde Arbeit ein großer Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, ein Weiterbildungsmodell von Beginn an mit aufzubauen.


Sie sollten folgende Qualifikationen und Erfahrungen mitbringen:

  • einen einschlägigen Studienabschluss mit Bezug zu den genannten Aufgaben sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • nachgewiesene einschlägige Fähigkeiten und Erfahrungen im beschriebenen Tätigkeitsfeld
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Entwicklung und Organisation von Weiterbildungsmodellen
  • Erfahrungen im Bereich Ausbildungsforschung, Weiterbildungsevaluation oder Qualitätsmanagement für den Bereich Professionalisierung
  • didaktische Zusatzqualifikationen
  • Gender und Diversitykompetenz für die systematische Integration dieser Aspekte in das Curriculum
  • Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit in Planung und Umsetzung von Aufgaben
  • stilsichere Deutschkenntnisse in Schrift und Sprache
  • fundierte EDV-Kenntnisse (v. a. Microsoft Office)

Darüber hinaus erwarten wir

  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, kommunikativen Fähigkeiten und sozialer Kompetenz
  • eine ambitionierte, systematische Arbeitsweise und die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen sowie Ziele mittel- und langfristig konsequent zu verfolgen
  • sehr gute Fähigkeiten in konzeptionellem Denken sowie ausgeprägte Kommunikationskompetenz
  • Belastbarkeit, Flexibilität und die Fähigkeit, parallel an verschiedenen Projekten zu arbeiten
  • Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten an der Schnittstelle zur Praxis

Wir bieten

  • Eine Vergütung nach Gruppe XII oder XIII der INBAS-Entgeltregelungen in Abhängigkeit von der beruflichen Qualifikation und den beruflichen Erfahrungen
  • abwechslungsreiche Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • interne und externe Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung.

Nähere Information zur Transferagentur finden sie unter: www.transferagentur-hessen.de. Das Institut ist auf der Website www.inbas.com dargestellt.

Sind sie interessiert? Dann schicken sie ihre aussagekräftige Bewerbung in digitaler Form bis zum 17.06.2019 an: Personalabteilung@remove-this.inbas.com.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Elisabeth Aram, Tel.: 069 27224-820,
E-Mail: elisabeth.aram@remove-this.inbas.com und Hardy Adamczyk,
Tel.: 069 27224-859, E-Mail: hardy.adamczyk@remove-this.inbas.com zur Verfügung.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie gem. DSGVO zu, dass wir die benötigten Daten zur Stellenbesetzung verwenden dürfen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Stellenausschreibung als PDF zum Download: Wissenschaftliche Fachkraft (m/w/d) (131 KB)


Zurück zum Seitenanfang