Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelle Stellenausschreibungen: Detailansicht

Lehrer (m/w/d) für Sprachförderunterricht „Deutsch in der Pflege“ mit dem Schwerpunkt auf digitalen Unterrichtsanteilen im Projekt WiP - Wege in die Pflegeausbildung

Das Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bürostandort Offenbach im Umfang von bis zu 12 Wochenstunden (30,75% einer Vollzeitstelle) - befristet bis 31.03.2023 - eine*n

Lehrer (m/w/d) für Sprachförderunterricht „Deutsch in der Pflege“mit dem Schwerpunkt auf digitalen Unterrichtsanteilenim Projekt WiP - Wege in die Pflegeausbildung.

WiP (Wege in die Pflegeausbildung) ist ein Beratungsprojekt zur Gewinnung von Fachkräften für die Pflege und hat zum Ziel, Frauen und Männer mit Migrationshintergrund für die Aufnahme einer Ausbildung in einem Pflegeberuf zu gewinnen. Das Projektteam unterstützt die Projektteilnehmenden vor und während der Ausbildung auf vielfältige Weise.

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration sowie der Kommunalen Jobcenter der Stadt und des Kreises Offenbach.

Sie übernehmen folgende Aufgaben:

  • Durchführung von berufsbezogener Deutschförderung individuell und in der Gruppe mit Fokus auf die Pflegeausbildung und -tätigkeit
  • Entwicklung, Erprobung und Durchführung von digitalen bzw. Online-Sprachförderanteilen
  • Konzeption, Planung und Dokumentation der Deutschförderung
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung und bei der Qualitätsentwicklung.

Sie sollten folgende Qualifikationen und Erfahrungen mitbringen:

  • Einschlägiger Studienabschluss (Lehramt Sekundarstufe I) oder vergleichbare berufliche Qualifikation
  • Fachkenntnisse zu Deutsch als Zweitsprache und integriertem Fach- und Sprachlernen (zum Unterrichten von Deutsch auf Niveau B2)
  • Erfahrungen in der Arbeit mit der Zielgruppe
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit digitalen Formaten und Tools
  • Fundierte Kenntnisse der MS-Office-Software (Word, Excel, Power Point, Outlook) und in der Nutzung digitaler Medien.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Bereitschaft, sich in neue Fachgebiete einzuarbeiten
  • Eine systematische Arbeitsweise und die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Eigenständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Sicheres und freundliches Auftreten
  • Sichere PC-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und fachlichen Weiterentwicklung.

Wir bieten:

  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9b der INBAS-Vergütungsrichtlinien in Abhängigkeit von der beruflichen Qualifikation und den beruflichen Erfahrungen
  • eine abwechslungsreiche Arbeit in einem Team von 8 bis 10 Personen
  • interne und externe Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung.

Nähere Informationen zum Projekt WiP: www.wip-hessen.de

Für Rückfragen stehen Ralf Priester, Telefon 069 27224-714, ralf.priester@remove-this.inbas.com oder

Natalia Bezuglova, Telefon 069 27224-836, natalia.bezuglova@remove-this.inbas.com zur Verfügung.

 

Bitte senden Sie Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf und den üblichen Nachweisen bis zum 20.05.2021 per E-Mail an: Bewerbungen@remove-this.inbas.com

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie gem. DSGVO zu, dass wir die benötigten Daten zur Stellenbesetzung verwenden dürfen.

Offenbach, 15.04.2021

Stellenausschreibung als PDF zum Download: Lehrer (m/w/d) für Sprachförderunterricht „Deutsch in der Pflege“ mit dem Schwerpunkt auf digitalen Unterrichtsanteilen im Projekt WiP - Wege in die Pflegeausbildung.


Zurück zum Seitenanfang