Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelle Stellenausschreibungen: Detailansicht

Beratungsfachkraft (Fachberatung Berufsabschluss)

Zu besetzen ist ab sofort eine Vollzeitstelle mit Teilaufgaben in zwei Projekten: 80%-Stellenanteil im Projekt EMSA (befristet bis 28.02.2020) und 20%-Stellenanteil im Projekt Arrivo Berlin – Wege zum Berufsabschluss (befristet bis 31.03.2020). Unter Umständen ist auch eine Teilzeitregelung möglich.

Sie übernehmen folgende Aufgaben:

1. Im Projekt EMSA

Fachberatung von Bildungsdienstleistern:

  • Beratung von Bildungsdienstleistern zur AZAV Zertifizierung für abschlussbezogene Qualifizierungsangebote
  • Weiterentwicklung und Schulung von Mitarbeitenden der Bildungsdienstleister zur Funktion eines Kompetenzentwicklungsbegleiters oder einer Kompetenzentwicklungsbegleiterin (Lernförderung, Lernbegleitung, Vermittlungscoaching, sozialpädagogische Unterstützung).

2. Für beide Projekte

Qualität sichern und weiterentwickeln:

  • Koordination der Maßnahmen zur internen Qualitätssicherung in der Bildungsberatung von Migrantinnen und Migranten (nach dem Qualitätsrahmen Berliner Modell)

Beratung und Begleitung zum Berufsabschluss von Migrantinnen und Migranten

  • Beratung von Migrantinnen und Migranten inklusive geflüchteter Personen zum Berufsabschluss
  • Begleitung der interessierten Personen bis zum Einstieg in ein Angebot, das zum Berufsabschluss führt
  • Falldokumentation, Nutzung der von der Senatsverwaltung entwickelten Datenbank CASIAN
  • Recherche und Auswahl passender Angebote zur Ermittlung von Kompetenzen, Verhandeln mit Anbietern über individuelle angepasste Inhalte und Form
  • Abstimmung mit Akteuren der Finanzierung, Umsetzung und Genehmigungs- bzw. Antragsverfahren zur Teilnahme an Wegen zum Berufsabschluss.

Sonstiges:

  • Unterstützung bei notwendigen Antragstellungen und formalen Hürden
  • Zuarbeit zur Berichterstellung
  • Präsentation von Informationen zum Berufsabschluss vor Gruppen
  • Erstellen von Informationsmaterialien
  • Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Messen und Veranstaltungen.

Anforderungsprofil

  • einschlägiger Studien- oder Berufsabschluss möglichst mit Bezug zu Beratung, Migration, beruflicher Bildung
  • Kenntnisse zur spezifischen Kommunikation in Beratungs- und Informationsgesprächen
  • Kompetenzen und Erfahrungen in der Durchführung von Beratungen in verschiedenen Formen (Einzel- oder Gruppenberatung; telefonische Beratung)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Bildungsberatung nach einem anerkannten Qualitätsmodell
  • Erfahrungen aus ehrenamtlicher oder hauptamtlicher Tätigkeit im Themenfeld Migration
  • gute Kenntnisse des deutschen Berufsbildungssystems und der Berufsbilder
  • Kenntnisse zur AZAV-Zertifizierung und Regelfinanzierung von Fortbildung nach dem SGB III
  • Fachliche Kenntnisse und Erfahrungen im Beratungsfeld Berufsabschluss
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sicheres und freundliches Auftreten gegenüber Beratungskundinnen und -kunden, Kooperationspartnerinnen und -partnern und in der Fachöffentlichkeit
  • Kompetenzen und Erfahrungen im selbständigen Verfassen von Texten
  • Sprachkenntnisse in einer für die Zielgruppe relevanten Sprache sind von Vorteil.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • eine systematische Arbeitsweise und die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Freude am Arbeiten im Team sowie mit externen Partnern
  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Fähigkeiten, wertschätzend und produktiv mit der Vielfalt menschlicher Lebensweisen, Einstellungen und Arbeitsstilen im beruflichen Handeln umzugehen (Diversitätskompetenz).

Wir bieten

  • eine Vergütung nach Gruppe X der INBAS-Entgeltregelungen in Abhängigkeit der beruflichen Qualifikation und den beruflichen Erfahrungen
  • abwechslungsreiche Arbeit in einem interdisziplinären Team von 12 Personen
  • interne und externe Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung.
     

Für Rückfragen stehen die Projektleiterin Susanne Neumann (030 3940553-19) oder die Personalreferentin Julia Janes (069 27224-712) zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung digital bis zum 14.12.2018 an: personalabteilung@remove-this.inbas.com

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie gem. DSGVO zu, dass wir die benötigten Daten zur Stellenbesetzung verwenden dürfen.

Download: Stellenausschreibung "Beratungsfachkraft (Fachberatung Berufsabschluss)" (PDF 130KB)

Offenbach, 22.11.2018


Zurück zum Seitenanfang