Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

Vierte Förderrunde JOBSTARTER plus: Regionalbüro Nord begleitet sieben neue Projekte

In den ersten Wochen des neuen Jahres nehmen sieben neue JOBSTARTER-Projekte der vierten Förderrunde, 2. Welle,  in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg ihre Arbeit auf.  Das JOBSTARTER Regionalbüro Nord der INBAS GmbH wird sie dabei intensiv begleiten. Bei einer regionalen Auftaktveranstaltung am 19. und 20. März 2019 in Bonn haben die Vertreter und Vertreterinnen der neuen Projekte Gelegenheit, ihre Arbeit vorzustellen, in den fachlichen Austausch zu gehen und sich untereinander zu vernetzen.

Es handelt sich dabei um die Projekte:

  • Stark in Ausbildung - Small or medium Size! (BFM - Bundesfachzentrum Metall und Technik Northeim gGmbH)
  • Mein Azubi Oldenburg - MazO (Stadt Oldenburg)
  • Aufwind für die Ausbildung im Grafschafter Handwerk (BTZ des Handwerks GmbH, Bentheim)
  • "AzurA" - Allianz zur Ausbildung (VHS im Landkreis Cuxhaven e.V.)
  • IZSI - In Zukunft steckt Zunft (Forum für berufliche Bildung und Qualifizierung - FBQ GmbH, Plön)
  • Mehr Ausbildungsqualität im Hamburger Handwerk (Handwerkskammer Hambúrg)
  • Special Craft - Außergewöhnliche Handwerksberufe (BUS GmbH, Osnabrück)

Seit 2006 erfüllt das Regionalbüro Nord eine Brückenfunktion zwischen dem Arbeitsbereich 4.4 Stärkung der Berufsbildung, Bildungsketten im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und den Akteuren der Projekte auf regionaler Ebene. Kernpunkt der Arbeit des Regionalbüro Nord sind die Beratung der JOBSTARTER Teams vor Ort, die regionale Vernetzung der Projekte untereinander und der Transfer des Knowhows aus zehn erfolgreichen Förderrunden.


Zurück zum Seitenanfang