Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

QuABB auf der Pädagogik-Bienale in Florenz

Am 24. November fand in Florenz die erste Biennale zur Pädagogik statt. Thema der Konferenz war die Vermeidung von Schul- und Ausbildungsabbrüchen. Mit dem symbolischen Titel "Magnetica" lenkte die Veranstaltung den Blick auf die Attraktivität des Lernens. Im Rahmen erfolgreicher Praxismodelle aus Europa wurde auch das hessische Landesprogramm QuABB durch die bei INBAS angesiedelte QuABB-Koordinierungsstelle präsentiert. Weitere Beiträge kamen aus den Niederlanden und vom CEDEFOP, das die neuesten Ergebnisse einer europaweiten Studie zum Thema vorstellt. An dieser war auch QuABB beteiligt.

Die Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule (QuABB) hat zum Ziel, Ausbildungsabbrüche zu verhindern. Das Programm stellt ein landesweites Unterstützungssystem für Ausbildungen in Krisen dar, das sowohl akut als auch präventiv wirkt.

Informationen über QuABB unter: www.quabb-hessen.de/


Zurück zum Seitenanfang