Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

Kampagne "Ich will Pflege" gestartet

Der Deutsche Pflegerat (DPR) hat eine Kampagne für die Zukunft der Pflege zum Thema "Ich will Pflege" gestartet.

Zum Start der Kampagne sagte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerates: "Wir wollen, dass im September kein Abgeordneter darum herum kommt, eine klare Position zur Zukunft der Pflege zu beziehen". Ziel sei es, dass keine weitere Legislaturperiode ohne die dringend nötigen Reformen im Pflegebereich vergehe. Dabei werde darauf gesetzt, der neuen Bundesregierung bereits vor ihrem Amtsantritt die Forderungen der Berufsangehörigen der Pflege deutlich zu machen.

Die zentralen Forderungen der Kampagne lauten "Bessere Ausbildung – bessere Arbeitsbedingungen – bessere Bezahlung". Für die Zukunft der Pflege hat der DPR konkrete Forderungen erarbeitet, die in Form von 13 Wahlprüfsteinen an die Politik gerichtet werden.


Zurück zum Seitenanfang