Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

JOBSTARTER plus-Projekt Special Craft: Neue Projektwebsite ist online

Bei 130 anerkannten Ausbildungsberufen im Handwerk ist es gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten. Dabei lohnt sich ein genauerer Blick in das Ausbildungsangebot des Handwerks sehr wohl, denn hier lassen sich tolle Berufe mit besten Zukunftsperspektiven finden.

Besonders bei weniger bekannten Berufen, wie Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker, Schilder- und Lichtreklamehersteller oder Orthopädietechnik-Mechaniker, sind die Bewerberzahlen verhältnismäßig niedrig. Fachkräfte und Auszubildende sind in diesen Branchen daher extrem gefragt und haben verschiedenste Möglichkeiten, wie es nach der Ausbildung weitergehen kann. Der Gesellen- oder Meisterbrief ermöglicht nicht nur die Selbstständigkeit, sondern auch die Aufnahme eines Studiums. Ein toller Pluspunkt: Die Kombination aus Berufserfahrung und theoretischem Fachwissen ist auch im Ausland gefragt und leicht realisierbar. Deutsches Handwerk ist international angesehen.

Das JOBSTARTER plus-Projekt „Special Craft – Außergewöhnliche Handwerksberufe im Osnabrücker Land" der BUS GmbH unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene dabei, den richtigen Ausbildungsberuf im passenden Betrieb zu finden. Neben der individuellen Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen, gibt es auch die Möglichkeit Ausbildungsplätze auf der Projektwebsite www.special-craft.de zu finden, hier präsentieren sich Handwerksbetriebe mit außergewöhnlichen Ausbildungsberufen aus dem ganzen Landkreis.

„Das Special-Craft Team hat mich über verschiedene außergewöhnliche Handwerksberufe informiert und mich schließlich für eine Ausbildung zur Zahntechnikerin begeistert. Frau Gottschlich und Herr Hauschild haben mir dabei geholfen, einen Praktikumsplatz bei Fip Zahnkunst in Osnabrück zu finden. Das Praktikum lief super und ab August kann ich dort eine Ausbildung beginnen, das freut mich sehr", erzählt Projektteilnehmerin Esraa.

Auch Arvin konnte über das Projekt einen Praktikumsplatz, in seinem Fall, als Orthopädietechnik-Mechaniker finden. „Den Beruf kannte ich vorher nicht, aber seit dem Praktikum bin ich mir sicher, dass es das Richtige für mich ist.", berichtet er. „Gemeinsam mit Arvin und dem Betrieb überlegen wir nun, wie es dort bis zum Ausbildungsbeginn weitergehen kann, ergänzt Jonas Hauschild aus dem Special Craft Team.

Auf www.special-craft.de finden Jugendliche und junge Erwachsene, die sich für eine Ausbildung im Handwerk interessieren, ausführliche Informationen zu den außergewöhnlichen Handwerksberufen im Osnabrücker Land. Über eine Suchfunktion und eine interaktive Karte finden sie passende Betriebe mit freien Ausbildungsplätzen, die sich dort mit ihrem Betriebsprofil präsentieren.

Special Craft ist ein JOBSTARTER plus-Projekt, das aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert wird.

Kontakt: Jonas Hauschild, Lena Gottschlich, www.special-craft.de. info@special-craft.de., 0541 6929 – 624 | 0541 – 6929 – 633


Zurück zum Seitenanfang