Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

JOBSTARTER lädt ein zur Verleihung des KAUSA-Medienpreises 2013

Eine höhere Ausbildungsbeteiligung von Migrantinnen und Migranten – das ist das Ziel von KAUSA, der Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration. Sie ist Teil des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER beim Bundesinstitut für Berufsbildung, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird. INBAS, als Träger des JOBSTARTER Regionalbüros Nord, unterstützt die Aktivitäten von KAUSA, um die Ausbildungsbereitschaft auf Seiten der Betriebe zu erhöhen und junge Migranten in Ausbildung zu bringen.

Seit 2010 würdigt der KAUSA-Medienpreis journalistische Nachwuchstalente, die Bildungswege von Migrantinnen und Migranten in ihren Beiträgen sichtbar machen und so zu einer ausgewogenen Berichterstattung über Menschen mit Migrationshintergrund in den Medien beitragen. Die diesjährige Preisverleihung findet am 5. Dezember in Berlin in der Berliner Freiheit statt.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wird der Preis in den Kategorien Text, Audio und Video vergeben. Außerdem werden in diesem Jahr zum ersten Mal zwei Beiträge in der neuen Kategorie Multimedia mit einer besonderen Anerkennung durch die Jury ausgezeichnet. Der Preis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert. Eröffnet wird die Veranstaltung durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka.


Zurück zum Seitenanfang