Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

JIM-Studie 2011 zur Mediennutzung Jugendlicher

Am 25.11.2011 legte der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) die JIM-Studie – Jugend, Information, (Multi-) Media – 2011 vor.

Seit 1998 dokumentiert der mpfs mit dieser Studienreihe den Medienumgang von Jugendlichen und bietet somit repräsentative Basisdaten zu Mediennutzung, Freizeitverhalten und Medienbesitz sowie detaillierte Nutzungswerte für die verschiedenen Mediengattungen. Ein Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe liegt beim Thema Datenschutz. 

Im Rahmen der JIM-Studie 2011 wurden im Frühsommer dieses Jahres rund 1.200 Jugendliche zwischen zwölf und 19 Jahren in Deutschland befragt. Die Durchführung der Studie erfolgt in Zusammenarbeit mit der SWR Medienforschung.

Unter www.mpfs.de ist die Studie zum kostenlosen Download erhältlich.


Zurück zum Seitenanfang