Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

INBAS spendet für das Bildungszentrum John Kaheni Residence in Kenia

Anstelle von Weihnachtsgeschenken hatte INBAS 2017 die Organisation Cargo Human Care e.V. (CHC) mit einer Spende bedacht. Das humanitäre und medizinische Hilfsprojekt engagiert sich aktuell vor allem in Ostafrika und hier insbesondere in Kenia mit dem Ziel, Bedürftigen eine direkte Hilfeleistung zu geben und Waisenkinder beim Aufbau ihrer Zukunft zu unterstützen. Aktuell wurde INBAS über den Einsatz der Spenden informiert.

CHC einigte sich auf die Verwendung der Gelder für die John Kaheni Residence in Kiambu, Kenia. Mit der Spende von INBAS wurden IT-Schulungen für die Schulabgänger 2017 zur Förderung der digitalen Kompetenz finanziert. Eine Gruppe von 16 jungen Männern und Frauen konnte an einem Computertraining teilnehmen, dem sogenannten IC3 Kurs. In Zusammenarbeit mit einem kenianischen Unternehmen, das auf „virtual learning“ spezialisiert ist, wurden Inhalte wie Computer Basics und Hardware, Software und Microsoft Office vermittelt. Darüber hinaus konnten Arbeitsmaterialien, Fahrtkosten sowie Kurskosten für die sich anschließenden Berufsausbildung mitfinanziert werden.

Die John Kaheni Residence ist Wohnprojekt und Bildungszentrum und wird von Cargo Human Care finanziell und organisatorisch unterstützt. Neben einer temporären Wohnmöglichkeit bietet es jungen Leuten Unterstützung bei der Schul- und Berufsausbildung.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen und Workshops der John Kaheni Residence:
https://johnkaheniresidence.wordpress.com/

Weitere Informationen zu Cargo Human Care:
https://cargohumancare.de/

 


Zurück zum Seitenanfang