Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

Handlungshilfen für Ausbildungspersonal

Die berufliche Ausbildung verläuft nicht immer reibungslos. Die Auszubildenden sind manchmal nicht motiviert, pünktlich, höflich und konzentriert. Viele Ausbildende klagen, dass immer mehr Jugendliche nicht die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung mitbringen. Es fällt ihnen schwer, sich in den Betriebsablauf einzufügen und auf andere Menschen einzugehen. So entstehen Konflikte.

Für die Ausbilderin oder den Ausbilder sind das besondere Herausforderungen. Neben dem Fachwissen ist ihr erzieherisches Verständnis gefordert. Auch die innere Überzeugung, in Verbindung mit einer positiven Einstellung zu sich und den Auszubildenden, ist wichtig. In Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Darmstadt wurden im Programm QuABB zwei Handlungshilfen für Ausbilderinnen und Ausbilder entwickelt.

Die beiden Publikationen sind aus der Beratungspraxis der QuABB-Ausbildungsbegleitungen Maximilian Graeve und Marion Runkel unter Mitarbeit der Ausbildungsberater Gerhard Stinner (IHK Darmstadt Rhein Main Neckar) und Stefan Bärenz (HWK Frankfurt-Rhein-Main) entstanden. Die Autoren sind Beratungsfachkräfte im Programm Qualifizierte berufspädagogische Ausbildungsbegleitung in Berufsschule und Betrieb (QuABB), das zum Ziel hat, die Zahl der Ausbildungsabbrüche in Hessen zu senken. Die in einer Vielzahl von Beratungen mit Auszubildenden, Eltern und Ausbildungsbetrieben gewonnenen Erfahrungen wurden im Dialog mit Ausbildungsberaterinnen und Ausbildungsberatern der Kammern zu einem anschaulichen Leitfaden und einer Kurzfassung mit praktischen Hinweisen und Impulsen aufbereitet. Beide Publikationen geben Hilfestellung für alle an der betrieblichen Ausbildung Beteiligten. Behandelte Themen sind: Konfliktlösung, Führen und Motivieren, Willkommenskultur, Entwicklung und Verhalten von Auszubildenden (Mobiltelefone, Verspätungen, vernachlässigte Berichtshefte, mangelnde Motivation etc.), Erziehungsauftrag und Unterstützungsangebote.

Die Handlungshilfe Führen und Motivieren in der betrieblichen Ausbildung enthält umfassende Informationen zum Umgang mit Auszubildenden und zur Früherkennung von Problemen sowie Kopiervorlagen zur Anwendung in der Praxis: Graeve,  Maximilian / Runkel, Marion (unter Mitarbeit von Gerhard Stinner und Stefan Bärenz): Führen und Motivieren in der betrieblichen Ausbildung - Eine Handlungshilfe (Herausgeber: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung), Wiesbaden, April 2015 (PDF 2,25MB)

Der "Spicker" bietet schnelle und pragmatische Handlungshilfen für den betrieblichen Alltag: Graeve, Maximilian / Runkel, Marion (unter Mitarbeit von Gerhard Stinner und Stefan Bärenz): "Spicker" für Ausbilder - Handlungshilfen für akute Krisen (Herausgeber: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung), Wiesbaden, April 2015 (PDF 1,4MB)


Zurück zum Seitenanfang