Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

Evaluationsbericht zur hessenweiten OloV-Strategie erschienen

Seit 2008 koordiniert die INBAS GmbH die hessenweite Strategie OloV, mit der die hessische Wirtschaft, die Kommunalen Spitzenverbände Hessens sowie die Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit und die Hessische Landesregierung anstreben, allen ausbildungsfähigen und -willigen Jugendlichen eine Ausbildung zu ermöglichen und sie besser auf die Arbeitswelt von morgen vorzubereiten.

Im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung hat die HessenAgentur 2011 die Strategie evaluiert und nun ihren Evaluationsbericht vorgelegt: Die Untersuchung belegt in vielen Bereichen deutliche Erfolge: So wurden Verbesserungen der Transparenz über die Angebote im Übergang Schule-Beruf und eine engere Zusammenarbeit der Ausbildungsmarkt-Akteure auf lokaler Ebene festgestellt. Weiterhin sei es gelungen, das Thema Berufsorientierung stärker an den Schulen und im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Die Koordination durch die INBAS GmbH habe zur Etablierung und Kontinuität der Strategie beigetragen.

Im Rahmen der Evaluation hatte die HessenAgentur Expertinnen und Experten aus allen hessischen Regionen sowie Vertreter/innen des Controlling-Gremiums für den hessischen Ausbildungspakt zur Wirksamkeit von OloV befragt.

Die gesamte Studie kann unter www.hessen-agentur.de > Veröffentlichungen > Gutachten zum Preis von 15,00 EUR bestellt oder als pdf kostenlos abgerufen werden:

Frings, Kerstin / Trabert, Lioba / Schiefer /Simon (Mitarb.): Evaluierung der landesweiten Strategie "Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit bei der Schaffung und Besetzung von Ausbildungsplätzen in Hessen (OloV)". Analyse von Strukturen, Zusammenarbeit und Perspektiven (Herausgeber: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung), Report Nr. 826, Wiesbaden 2012


Zurück zum Seitenanfang