Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

Dokumentation der MAZAB-Fachtagung „Individuelle Anpassungsqualifizierung in IHK-Berufen“ online verfügbar

Am 7. November 2018 stellte das MAZAB-Team (Mit Anpassungsqualifizierung zum anerkannten Berufsabschluss) seine Projektergebnisse auf der Fachtagung im Centre Français de Berlin vor. Das Team bot einen Einblick in die praktische Projektarbeit und zeigte auf, wie es Menschen mit einer teilweisen Anerkennung ihrer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation auf dem Weg zur vollen Anerkennung ihres Berufsabschlusses begleitet.

Zu den Referierenden am Vormittag gehörten Frau Deniz, Leiterin des IQ-Landesnetzwerks Berlin, Herr Evans, IHK Berlin, und Frau Neumann, INBAS, MAZAB-Projektleiterin. In einem Workshop mit fünf verschiedenen Stationen wurden zudem die im Rahmen der individualisierten Anpassungsqualifizierung (APQ) angewandten Instrumente vorgestellt.

Die Veranstaltung wurde vom Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH als Projektträger in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Berlin durchgeführt. Unter den ungefähr 50 Teilnehmenden waren vor allem Mitarbeitende der Berliner Bildungsberatungsstellen, von Berliner Migrantenselbstorganisationen, Anerkennungsberatungsstellen, Bildungsdienstleistern sowie die in den Jobcentern tätigen Vermittlerinnen und Vermittler.
Das bei der INBAS GmbH in Berlin angesiedelte Projekt MAZAB ist Teil des Landesnetzwerks Berlin im Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ). Es wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Die Dokumentation der Fachtagung steht ab sofort auf der MAZAB-Projektseite online und ist als PDF-Download verfügbar: https://www.inbas.com/projektdatenbank/de-details/mazab.html


Zurück zum Seitenanfang