Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aktuelles: Detailansicht

Darmstadt und Darmstadt-Dieburg kooperieren als Bildungsregion mit der Transferagentur Hessen

Seit 2012 haben sich die Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg zu einer gemeinsamen Bildungsregion zusammengeschlossen. Ziel ist die Entwicklung einer gemeinsamen Bildungslandschaft, ein Vorhaben, das die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Hessen seit neuestem als Partnerin der Bildungsregion mitunterstützt.

Am Freitag, den 25.09.2015, haben Vertreterinnen und Vertreter der "Bildungsregion Darmstadt & Darmstadt-Dieburg" daher eine Zielvereinbarung mit der Transferagentur Hessen abgeschlossen. Unterzeichner/innen der Kooperations- und Zielvereinbarung sind die Schuldezernenten der Stadt und des Landkreises, Bürgermeister Rafael Reißer und Kreisbeigeordneter Christel Fleischmann, die Sozialdezernentinnen der Stadt und des Landkreises, Stadträtin Barbara Akdeniz und Erste Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück, die Vorsitzende der Bildungsregion Sabine Süß, Leiterin der Koordinierungsstelle Netzwerk Stiftungen und Bildung im Bundesverband Deutscher Stiftungen, der stellvertretende Vorsitzende der Bildungsregion Walter Hiller, Direktor Kommunikation und internationale Beziehungen bei der Software AG – Stiftung sowie Felicitas von Küchler, Projektleiterin der Transferagentur.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Bildungsregion bietet die Transferagentur eine auf die Bedürfnisse der Bildungsregion ausgerichtete Beratung und Begleitung, Information, Fortbildung und Coaching an und sorgt für eine Vernetzung mit anderen hessischen Kommunen. Für den Ausbau der Bildungsregion soll ein regionales Bildungsmonitoring entwickelt werden, das Aussagen zur Bildungssituation und Bildungsqualität vor Ort ermöglichen soll. Mit Hilfe von Kennzahlen sollen die Umsetzung der bildungspolitischen Ziele in Stadt und Landkreis greifbarer gemacht und konkrete Handlungsfelder daraus abgeleitet werden.
 

Weitere Informationen


Zurück zum Seitenanfang