Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Nachhaltigkeit, Bildung und Strukturveränderungen

Dokumentation der Online-Veranstaltung im Rahmen der INBAS Summerschool am 17.09.2021

Die fünfte Veranstaltung der INBAS Summerschool widmete sich dem Themenbereich Nachhaltigkeit bzw. der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das Institut fokussiert bereits auf ausgewählte Nachhaltigkeitsziele, aber was wäre darüber hinaus noch möglich? Welchen Beitrag können Institutionen wie INBAS zu mehr Nachhaltigkeit leisten? Wo besteht der größte Handlungsbedarf? Mit welchen Ansätzen lassen sich auch politische Akteure und weitere wie Verwaltungen gewinnen und überzeugen? Wie kann ein Transfer aus dem Nationalen ins Internationale gelingen und umgekehrt? Und wie trägt Digitalisierung zu mehr Nachhaltigkeit unter ökologischer, ökonomischer und sozialer Perspektive bei?

Zur Einordnung des Themas sowie den akuten Handlungsbedarfen refertierte Dr. Joachim Borner vom Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung gGmbH. Vorschläge für die Umsetzung eines solchen Transformationsprozesses lieferte Johannes Dolderer von der Gemeinwohl Ökonomie Deutschland e.V. und Beispiele für eine Umsetzung skizzierte Eva Asmus, Vorstandsreferentin der WBS TRAINING AG.

Moderation: Dr. Elisabeth Aram, INBAS GmbH

Zur Präsentation der Gemeinwohl Ökonomie (PDF 3.909KB)

Zur Präsentation der WBS TRAINING AG (PDF 2.938KB)

 

 

Zurück zum Seitenanfang