Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Kompetenzfeststellung Teil I: Grundlagen (Berichte und Materialien Bd 8)

Der Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung stellt für viele Schülerinnen und Schüler einen unübersichtlichen Weg dar. Ungefähr die Hälfte aller Jugendlichen verlässt die Schule ohne eine ausreichende berufliche Orientierung. Häufig kennen sie nur eine Handvoll Berufe und haben kein realistisches Bild von beruflichen Anforderungen und Tätigkeiten. Hinzu kommt, dass viele Jugendliche ihre persönlichen Neigungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten nicht kennen und es ihnen nicht gelingt, ihre Persönlichkeit und den Berufswunsch in Übereinstimmung zu bringen.

Um den Übergang von der Schule in einen Beruf zu erleichtern und eine tragfähige berufliche Orientierung zu erreichen, ist es notwendig, die Kompetenzen der Jugendlichen zu ermitteln. Richteten sich Diagnoseverfahren in Deutschland in der Vergangenheit vorrangig auf die Schwächen und Defizite der Jugendlichen, so rückt nunmehr die Orientierung an Stärken und Ressourcen in den Mittelpunkt. Im Rahmen der "Entwicklungsinitiative: Neue Förderstruktur für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf" sind handlungsorientierte Formen der Kompetenzfeststellung konzeptionell verankert und werden zum festen Bestandteil einer Einführungsphase in ausbildungsvorbereitende Angebote. In einer Grundstufe soll den Jugendlichen die Möglichkeit gegeben werden, ihren eigenen Leistungsstand sowie ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten festzustellen. Für die ermittelten Kompetenzen gilt die Grundannahme, dass diese nicht statisch sind, sondern Grundlage für Entwicklungs- und Lernprozesse.

Die Beiträge dieses Bandes gehen ausführlich auf konzeptionelle Ansätze der Kompetenzfeststellung und praktische Umsetzungsmöglichkeiten ein. Die Leser/innen erwartet eine Vielzahl von Anregungen und Praxisbeispielen, die auch außerhalb der Kompetenzfeststellung von Nutzen sind. Einen anschaulichen Überblick über die Kapitel und Inhalte des vorliegenden Bandes vermittelt das Schaubild am Ende des Vorwortes.

Autorinnen und Autoren: Wolfgang Biersack, Frank Dulisch, Gerhard Pfeiffer, Martin Goll, Jürgen Tress, Viktoria Berntzen, Karl G. Kick / Redaktion: Birgit Voigt, Ralph Kersten

INBAS GmbH (Hg.): Kompetenzfeststellung, Teil I: Grundlagen (Reihe: Berichte und Materialien, Band 8). Entwicklungsinitiative: Neue Förderstruktur für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf, Offenbach 2002 (PDF 2.07MB)


Zurück zum Seitenanfang