Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Abschlussbericht der Evaluation des Programms gegen Jugendarbeitslosigkeit in der Region Hannover

Die Region Hannover hat den Abbau von Jugendarbeitslosigkeit zu einer ihrer zentralen sozial- und wirtschaftspolitischen Zielsetzungen erklärt und 2012 mit der Auflegung eines zunächst auf fünf Jahre angelegten Förderprogramms untermauert. Dabei lag der Schwerpunkt nicht so sehr auf der Erprobung einer Vielzahl innovativer Ansätze, sondern vielmehr auf einem strukturellen Entwicklungsansatz. Durch eine fachbereichsübergreifende Steuerung und die Förderung ausgewählter Projekte in enger Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter Hannover sollten Angebotslücken im Fördersystem geschlossen und passgenaue Angebote im Sinne individueller und struktureller Bildungsketten entwickelt werden.

Angesichts der politischen Bedeutsamkeit des Themas beauftragte die Region Hannover im Juni 2014 das Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH mit der Evaluation des Programms. Die Evaluation umfasste einen Zeitraum von zwei Jahren innerhalb des fünfjährigen Förderprogramms.

Im Abschlussbericht werden die Ergebnisse der Evaluation des Programms gegen Jugendarbeitslosigkeit in der Region Hannover vorgestellt. Der Bericht beschreibt die Projektansätze, beantwortet die Fragen nach gelingenden und hemmenden Faktoren, welche die Entwicklung und Umsetzung des Förderprogramms sowie die Projektumsetzungen vor Ort beeinflussen. Anhand von Befragungen der Projektteilnehmenden, ausgewählter Experten und Expertinnen, der Projektmitarbeitenden sowie ausgewählter Kooperationspartnerinnen und -partner wird u.a. beschrieben, welche Effekte die Projekte auf unterschiedlichen Ebenen erzielten und zu welchen Veränderungen sie geführt haben. Neben den Ergebnissen des Monitorings enthält der Bericht Hinweise darauf, wie sich die Unterstützungsbedarfe für Jugendliche im Übergang Schule-Beruf in der Region Hannover auf mittlere Sicht entwickeln könnten.

Aus den durch die Evaluation gewonnenen Ergebnissen und Schlussfolgerungen werden Handlungsempfehlungen, die sich an die Akteure auf der Makro-, Meso- und Mikroebene richten, abgeleitet.

Download: Voigt, Birgit; Seyfried, Erwin: Abschlussbericht der Evaluation des Programms gegen Jugendarbeitslosigkeit in der Region Hannover. Reihe Wissenschaft und Forschung, Band 5 (Hrsg.: Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik - INBAS GmbH), Berlin / Offenbach 2016 (PDF 2.9MB)


Zurück zum Seitenanfang