Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Projekt

Beratung beim Aufbau einer nationalen Agentur für Berufsstandards, Prüfungen und Zertifizierung in der beruflichen Bildung in Kuwait

Auftraggeber: Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ)

Projektbeginn: 01.05.2005

Projektende: 31.12.2011

Land: Kuwait

Die Regierung von Kuwait hat beschlossen, das nationale Berufsbildungssystem durch den Aufbau einer Institution zur Entwicklung von Berufsstandards, Prüfungs- und Zertifizierungswesen (KOSAC) zu modernisieren. Die GTZ wurde unter Vertrag genommen, technische Hilfe für den Aufbau und Betrieb einer solchen Einrichtung zu leisten.

Das Ziel von KOSAC besteht darin, die Verbindung zwischen Arbeitsmarkt und Berufsbildung dadurch zu stärken, dass Berufsstandards für mindestens 100 der wichtigsten Berufe in der nationalen Wirtschaft entwickelt und diese Standards den Berufsbildungseinrichtungen zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus soll KOSAC die jeweiligen Prüfungsaufgaben für die einzelnen Standards entwickeln and ein nationales Prüfungs- und Zertifizierungssystem aufbauen.

KOSAC richtet sich im wesentlichen an drei Zielgruppen:

  • Abgänger des Berufsbildungssystems in Kuwait
  • Beschäftigte in der nationalen Wirtschaft, die über keinen anerkannten Berufsabschluss verfügen (recognition of prior learning)
  • Migranten, die einen Job in Kuwait suchen und gemäss ihrer Kompetenzen am Arbeitsmarkt vermittelt werden sollen.

Die GTZ hat INBAS mit dem Design und der Implementierung des Projektes beauftragt.

Von INBAS erbrachte Leistungen:

  • Koordination des Projektes
  • Training lokaler Experten für Entwicklung von Berufsprofilen (DACUM facilitators)
  • Training lokaler Experten für die Entwicklung von Prüfungsaufgaben
  • Entwicklung einer Datenbank für Prüfungsaufgaben
  • Entwicklung von 100 Berufsstandards und ihrer jeweiligen Prüfungsaufgaben
  • Training lokaler Prüfer
  • Erprobung von Prüfungsaufgaben und –verfahren mit bis zu 8.000 Teilnehmern.
Zurück zum Seitenanfang