Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Projekt

Unterstützung der thematischen Sektion "Arbeit und Einkommen" der Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA)

Auftraggeber: Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit der Schweiz (DEZA)

Konsortialpartner: SKAT Foundation (CH), Springfield Centre (UK), Swisscontact (CH), FACET BV (NL)

Projektbeginn: 01.08.2004

Projektende: 30.06.2008

Land: weltweit

 

Die thematische Sektion "Arbeit und Einkommen" der Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) ist für die interne fachliche Beratung der Regionalbüros in den Partnerländern und der Länderverantwortlichen im Hauptbüro bei Design, Planung und Implementierung von Programmen und Projekten in den Bereichen Gewerbeförderung, Finanzdienstleistungen und Berufsbildung zuständig. Dazu gehört auch die Analyse aktueller Trends und Entwicklungen sowie neuer Ansätze der Entwicklungszusammenarbeit in diesen Bereichen.

In Anbetracht der Dynamik des weltweiten Globalisierungsprozesses und der damit verbundenen technologischen und sozio-ökonomischen Veränderungen einerseits und der begrenzten Anzahl festangestellter Mitarbeiter/innen andererseits entschied die DEZA, sich hierfür Unterstützung durch eine Gruppe externer Experten zu suchen.

Nach einer internationalen Ausschreibung hat die DEZA im Juli 2004 hierfür einen Vertrag mit einem Konsortium internationaler Consultingfirmen geschlossen, das unter der Leitung der Schweizer SKAT Foundation stand. Innerhalb diese Konsortiums war INBAS der für den Bereich der beruflichen Bildung zuständige und verantwortliche Partner.

Von INBAS erbrachte Leistungen:

  • Teilnahme an und fachliche Unterstützung einer Arbeitsgruppe zum Thema berufliche Bildung in ländlichen Regionen
  • Aufarbeitung und Präsentation des Themas "Kompetenzorientierte berufliche Bildung" für das Personal und externe Kooperationspartner der thematischen Sektion "Arbeit und Einkommen"
  • Erarbeitung einer neuen Strategie der DEZA für den Bereich der beruflichen Bildung im Kontext der Milleniumsziele
  • Vorbereitung und Moderation eines Regionalseminars aller Berufsbildungsprojekte der DEZA in Lateinamerika (Quito, November 2007)
Zurück zum Seitenanfang