Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Projekt

Entwicklung von Qualifizierungsprozessen für kommunale Projektdurchführung (PEC)

Auftraggeber: Weltbank

Projektbeginn: 01.10.2003

Projektende: 31.12.2004

Land: Honduras

Die Mission des Sozialen Investitionsfonds FHIS in Honduras besteht darin, der armen Bevölkerung Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen zu ermöglichen und ihre Fähigkeiten zu stärken, ihre eigenen Angelegenheiten zu regeln. Im Rahmen der nationalen Strategie zur Bekämpfung der Armut führt FHIS deshalb entsprechende Programme zur Qualifizierung und Beratung durch.

In diesem Zusammenhang begleitete FHIS seit einigen Jahren die von ihm durchgeführten Infrastrukturprojekte mit zusätzlichen Qualifizierungsangeboten. Ziel dieser Maßnahmen war es, bei den von den Projekten begünstigten Personen die Kenntnisse und Einstellungen zu entwickeln, die sie benötigen um an der Durchführung der Projekte und den später notwendigen Wartungsarbeiten aktiv teilhaben zu können und um ihre lokalen Organisationstrukturen zu stärken.

Daher begann FHIS mit zwei neuen Durchführungsmodalitäten für Projekte: Dies waren zum einen Projekte, die direkt von den lokalen Kommunen gesteuert wurden (PEC) und zum anderen Wasserprojekte in ländlichen Gebieten mit weit gestreuter Bevölkerung. Die spezifischen Charakteristika der Projekte, die unter diesen beiden neuen Modalitäten durchgeführt wurden, verlangten andere Formen begleitender Qualifizierung als sie FHIS bisher angeboten hat.

In diesem Zusammenhang hat INBAS die folgenden Leistungen erbracht:

  • Arbeitsplanung in enger Abstimmung mit der für Qualifizierung zuständigen Abteilung des FHIS (UTC) und einem lokalen Experten
  • Unterstützung bei der Festlegung der Qualifizierungsinhalte und Überarbeitung / Ergänzung der von dem lokalen Experten vorgelegten Entwürfe
  • Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen für laufende Arbeiten
  • Teilnahme an Projektbesuchen vor Ort um die Ergebnisse der Qualifizierungsmassnahmen zu überprüfen und die für die Qualifizierung zuständige Abteilung bei der Evaluation der entwickelten Materialien anzuleiten
  • Erarbeitung von Kriterien für die Bewertung der Leistungen der Träger der Qualifizierungsmassnahmen und deren Erfassung in einer Datenbank von Dienstleistern.

Kontakt

Rudolf Kral-Sosa Acosta
INBAS Lateinamerika-Büro
Tel.: ++52/228 8334043
Fax: ++52/228 833 4049
E-Mail: rolfkral@remove-this.prodigy.net.mx

Zurück zum Seitenanfang