Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Anerkennungsberatung

Mobile Anerkennungsberatung

Die "Mobile Anerkennungsberatung – MoAB" ist Teilprojekt im IQ Landesnetzwerk Hessen. Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung" zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

In der Anerkennungsberatung unterstützen wir Personen, die im Ausland eine Ausbildung, ein Studium oder eine allgemeinbildende Schule abgeschlossen haben und wissen möchten, ob ihre Qualifikation in Hessen anerkannt ist.

In der Beratung sprechen wir über:

  • Ihre Qualifikation: Welcher deutsche Abschluss ist Ihrer Qualifikation am ähnlichsten?
  • Ihre Ziele: Was möchten Sie in Deutschland machen?
  • Das Verfahren: Brauchen Sie eine Anerkennung? Wer ist zuständig? Was ist zu tun? Was kostet es?
  • Ihre Dokumente: Welche brauchen Sie? Was muss übersetzt werden?

Wir beraten Sie durch das Antragsverfahren. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich.

Infoblatt Anerkennungsberatung

Erste Informationen zum Thema Anerkennung finden Sie auf unserem Infoblatt. (PDF 2,19MB)


Wann und wo findet die Beratung statt

MoAB bietet hessenweit Beratung in der Agentur für Arbeit. Auf der Website des IQ Netzwerks Hessen unter "Anerkennungsberatung" finden Sie eine Übersicht über alle Beratungsstandorte, Ansprechpersonen, Kontaktdaten und Standortflyer.

Online Terminanfrage

Sie können eine Online-Terminanfrage schicken: Ort in Ihrer Nähe auswählen, Formular ausfüllen und absenden. 


Dokumente für die Beratung

  • Zeugnisse mit Fächerübersicht
  • Nachweise über andere Qualifikationen
  • Informationen und Dokumente über Berufserfahrungen, z.B. Arbeitsbücher
  • Falls vorhanden: Übersetzungen der Dokumente
  • Falls vorhanden: Lebenslauf
  • Falls vorhanden: bisheriger Schriftverkehr mit zuständigen Stellen und Ämtern
Zurück zum Seitenanfang