Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Projektbeschreibung

Junge erwachsene Beschäftigte unter 25 Jahren ohne Berufsabschluss in Hessen (Studie U25)

 

Auftraggeber / Förderung durch: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung / Europäischer Sozialfonds

Kooperationspartner: IHK Frankfurt am Main

Projektbeginn: 01.11.2007

Projektende: 30.04.2008

Land: Deutschland / Hessen

 

Ziel des Projektes

Das Ziel der Studie bestand darin, quantitative Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie viele junge Erwachsenen ohne anerkannten Berufsabschluss sich in Beschäftigungsverhältnissen in Hessen befinden. Ferner sollten Motivationslage und Interessen von Beschäftigten und Betrieben untersucht werden, an berufsqualifizierenden Maßnahmen teilzunehmen bzw. diese mit Unterstützung durchzuführen.

 

Thematische Schwerpunkte

Quantitative Aussagen über Anzahl und Verteilung von jungen Erwachsenen ohne Berufsabschluss (möglichst Kommunalebene), bevorzugte Wirtschaftsbranchen, Geschlecht, Migrationshintergrund.

Qualitative Aussagen zur Motivationslage der Zielgruppe sowie zur Bereitschaft von Unternehmen, ihre Beschäftigten zu qualifizieren, zu Unterstützungsbedarf und möglichen –formen.

 

Leistungen im Überblick

  • Aufbereitete Ergebnisse von Datenrecherchen und Interviews
  • Quantitative und qualitative Aussagen über die Beschäftigungsverhältnisse und die Motivationslage junger Erwachsener unter 25 Jahren, ggf. eine berufsqualifizierende Ausbildung zu beginnen
  • Identifizierung von Unternehmen in Hessen, die eine grundlegende Bereitschaft zu einer berufsbezogenen Qualifizierung der Zielgruppe geäußert haben
  • Abschlussbericht mit Handlungsempfehlungen

 

Kontakt

Wolfgang Petran, INBAS GmbH
E-Mail: petran@remove-this.inbas.com

Zurück zum Seitenanfang