Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Projektbeschreibung

MEMBER - Medienkompetenz und Qualifizierungsbausteine in der Berufsvorbereitung
Teilprojekt "Regionale Netzwerke in der Berufsvorbereitung"

 

Auftraggeber / Förderung durch: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds sowie durch das Ministerium der Justiz Brandenburg

Transnationale Partner: Polen, Großbritannien, Malta

Projektbeginn: 16.05.2005

Projektende: 31.12.2007

Land: Deutschland

 

Ziele des Projekts

Zielstellung des Teilprojektes 3 „Regionale Netzwerke in der Berufsvorbereitung“ war die Entwicklung einer regionalen kohärenten und transparenten Förderstruktur der Berufsvorbereitung zur passgenauen und nachhaltigen Integration von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf in Ausbildung und Arbeit. Diese Struktur wurde exemplarisch in zwei Brandenburger Regionen durch die inhaltliche Abstimmung der Förderangebote der Berufsschulen, der Bildungsträger nach dem SGB III, des Jugendstrafvollzugs, der Betriebe sowie der Jugendhilfe aufgebaut. Hierbei wurden Netzwerkarbeit und die Qualifizierung der Akteure miteinander verknüpft. Auf der Grundlage des neuen Fachkonzeptes für die Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit (BA) wurden die wesentlichen Elemente eines kohärenten Qualifizierungsangebots entwickelt, regional über die Fortbildung des Personals abgestimmt und umgesetzt.

 

Ergebnisse des Projekts

Folgendes wurde erzielt:

  • Erarbeitung eines Rahmenkonzeptes für die regionale Förderstruktur
  • Konzeption und Durchführung von Bestandsanalysen berufsorientierender und berufsvorbereitender Angebote in zwei Regionen Brandenburgs unter Einbezug des Strafvollzuges und Ableitung von Handlungsempfehlungen zum Aufbau einer kohärenten und transparenten Förderstruktur
  • Installierung eines interdisziplinären, institutions- und maßnahmeübergreifenden Arbeitskreises zum Aufbau einer kohärenten Förderstruktur
  • Konzeption einer institutions- und maßnahmeübergreifenden „Koordinierungs- und Anlaufstelle“ sowohl für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf als auch für Akteurinnen und Akteure der Region.

 

Bericht

Der Bericht "Regioanle Netzwerke für eine transparente und kohärente Förderstruktur in der Berufsvorbereitenden Bildung" (PDF, 2MB, 100 Seiten) kann hier heruntergeladen werden. Er stellt die Erfahrungen und die daraus resultierenden Ergebnisse des Teilprojektes vor. Er wendet sich in erster Linie an die regionalen Entscheidungsträger und Finanziers der Förderangebote sowie an Moderator(inn)en und Initiator(inn)en von Netzwerken.

 

Weitere Teilprojekte und Kooperationspartner im Rahmen von MEMBER

  • Medienkompetenz in der Berufsvorbereitung (IBI - Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft e.V.)
  • Gender Mainstreaming in der beruflichen Bildung (FCZB - Frauencomputerzentrum Berlin e.V.)
  • Modularisierung im Frauenvollzug (FCZB)
  • Interkulturelle Kompetenz in der Berufsvorbereitung (bfw - Berufsbildungswerk GmbH)
  • Entwicklung von Basis- und Schlüsselqualifikationen (Die Wille gGmbH)
  • Medienkompetenz im Umgang mit Rechtsextremismus (VPN - Violence Prevention Network e.V.)
  • Alltagskompetenzen für Strafgefangene durch Medien (IBI)
  • Koordination (IBI)
  • E-Learning-Produkte in der Berufsvorbereitung (Cornelsen Verlag GmbH & Co. OHG)

 

Kontakt

Evelyn Borsdorf, INBAS GmbH
E-Mail: borsdorf@remove-this.inbas.com

Edith Schönkerl, INBAS GmbH
E-Mail:schoenkerl@remove-this.inbas.com

 

Weiterführende Informationen

Alle im Rahmen der Netzwerkarbeit erstellten Produkte finden Sie – ebenso wie die durch die anderen Teilprojekte entwickelten Medien und Materialien für die Qualifizierung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf – im Internetportal der Equal-Partnerschaft: www.berufsvorbereitung-medien.org

Zurück zum Seitenanfang