Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Projektdatenbank

Projektfilter

Förderung non-formaler Berufsbildung in Honduras (FOPRONH)

Auftraggeber / Förderung durch: Bundesministerium für Zusammenarbeit (BMZ) / Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Laufzeit: 01.01.2013 - 31.12.2016 / Honduras
Art der Leistung: Berufsprofile, Prüfungs- und Zertifizierungssysteme
Weiterführende Informationen:
Das von INBAS koordinierte Projekt konzentriert sich auf die Qualifizierung von Berufsbildungsorganisationen für die Konzipierung, Durchführung und Auswertung arbeitsmarktorientierter Qualifizierungsangebote zur Verbesserung der Beschäftigungssituation von benachteiligten Jugendlichen.


Implementierung eines neuen Programms der beruflichen Bildung für benachteiligte Jugendliche in Honduras

Auftraggeber / Förderung durch: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Laufzeit: 01.01.2013 - 31.12.2016 / Honduras
Art der Leistung: Konzeptentwicklung und -erprobung


Evaluierung eines Berufsbildungsprogramms für benachteiligte Jugendliche in Honduras (ProJoven)

Auftraggeber / Förderung durch: Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit der Schweizerischen Eidgenossenschaft (DEZA)
Laufzeit: 01.10.2016 - 31.12.2016 / Honduras
Art der Leistung: Evaluationen, Studien und Expertisen


Machbarkeitsstudie zur Weiterbildung von Lehrpersonal in der beruflichen Bildung in Südafrika

Auftraggeber / Förderung durch: Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
Laufzeit: 01.08.2016 - 30.11.2016 / Südafrika
Art der Leistung: Evaluationen, Studien und Expertisen


Evaluation der Zusammenarbeit zwischen der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) und den Jugendmigrationsdiensten (JMD) an der gemeinsamen Schnittstelle "Beratung von Familien"

Auftraggeber / Förderung durch: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
Laufzeit: 01.10.2015 - 30.09.2016
Art der Leistung: Evaluationen, Studien und Expertisen
Weiterführende Informationen:
In Kooperation mit der InterVal GmbH evaluiert INBAS die Umsetzung bestehender Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen MBE und JMD und entwickelt diese auf der Grundlage von Bewertungen durch die Beratungsfachkräfte und Beispielen guter Praxis weiter. Die überarbeiteten Handlungsempfehlungen werden als Publikation bereitgestellt.


< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | weiter >
Zurück zum Seitenanfang