Servicestelle Weiterbildung

Unsere Seminarprinzipien

Für die Durchführung von Seminaren sind für die INBAS GmbH folgende Prinzipien verbindlich:

Teilnehmer/innen- und Prozessorientierung

Die im Seminarkonzept vorgesehenen Themenbereiche werden während des Seminars den Lernsituationen, Lernbedürfnissen und den Lern-Voraussetzungen der Seminargruppe angepasst.

Praxisorientierung

Die Seminare sind so konzipiert, dass sie einen möglichst hohen Nutzen und Innovationstransfer für die Arbeit im Unternehmen gewährleisten.

Handlungsorientiertes und ganzheitliches Lernen

Lernen in der Erwachsenenbildung setzt den Anspruch voraus, neue Praxis-Erfahrungen mittels geeigneter Lernmethoden vorzubereiten und bisherige Erfahrungen in der Seminargruppe oder einzeln zu reflektieren. Unsere Trainer/innen verfügen über eine Vielfalt geeigneter Methoden und bieten den Raum zur Erfüllung dieses Anspruchs. Die in den Seminaren angebotenen Themen werden unter dem Gesichtspunkt des ganzheitlichen Lernens erarbeitet, das heißt, die drei Kommunikationsebenen (Sachebene, Erlebnisebene und Beziehungsebene) werden als gleichwertige Lernfelder betrachtet.

Methodische Vielfalt

Die Seminare umfassen ein reichhaltiges Repertoire an unterschiedlichen Methoden, die den ganzheitlichen Charakter der Weiterbildung unterstreichen. Orientiert am Modell der umfassenden beruflichen Handlungskompetenz arbeiten die Teilnehmer/innen auf den Ebenen des Denkens, Fühlens und Handelns.

Im Vordergrund stehen Methoden, die selbst gesteuertes Lernen ermöglichen und unterstützen. Dazu gehören u. a. Fallarbeiten, leitfragengestützte Gruppendiskussionen, Präsentationen und gegebenenfalls auch die Arbeit mit Lern- und Autorensoftware oder die Internetrecherche.

Diese Verfahren werden sowohl in der Gruppen- als auch in der Einzelarbeit angewandt, die auf die selbstständige Erarbeitung von Ergebnissen abzielt. Im Plenum erleben die Teilnehmer/innen Vorträge mit Diskussion, Impulsreferate und Brainstorming. Zwischendurch dienen aktivierende Übungen der Auflockerung und dem Aufbau erneuter Konzentration.

All diese Methoden verfolgen das Ziel, Themen und Inhalte interessant und nachhaltig zu vermitteln bzw. den Teilnehmenden eine interessante und nachhaltige Aneignung zu ermöglichen.

Kontakt

 
Sie erreichen das Team der Servicestelle Weiterbildung unter:
069 27224-840 oder weiterbildung@inbas.com.

 
Wer wir sind
Wer wir sind