Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Servicestelle Weiterbildung

Inhouse-Seminar: "Lern- und Förderprozesse gestalten - Lernprozessorientiertes Arbeiten in der Benachteiligtenförderung"

Jugendliche auf die Arbeits- und Berufswelt vorzubereiten, sie bis zur Ausbildungsreife und zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss zu begleiten, ist ein langer Weg mit vielen Herausforderungen. Es ist ein Entwicklungs- und Lernprozess, der von allen professionell Beteiligten und den Jugendlichen gemeinsam beschritten wird. Dabei sind die aktive Beteiligung der Jugendlichen und die zunehmende Übernahme von Verantwortung für ihren eigenen Lernprozess wichtige Ziele, die durch eine gute Lernprozessbegleitung gefördert werden können.

Seminarinhalte

  • Lernprozessbegleitung — Anforderungen und Herausforderungen an Lernende und Lernprozessbegleiter
  • Möglichkeiten einer motivierenden Lernprozessgestaltung
  • Durchführung von Lernstandserhebungen und Lernvereinbarungsgesprächen
  • Aufbereitung von Lernaufgaben
  • Individuelle Förderung, Binnendifferenzierung und Hinführung zum selbst gesteuerten Lernen
  • Begleitung und Hilfestellungen bei der Durchführung von Lernaufgaben
  • Auswertung, Reflexion und Dokumentation von Lernprozessen

Seminarziele

In diesem Seminar werden Kenntnisse über die Anforderungen und Herausforderungen der Lernprozessbegleitung praxisnah vermittelt. Die Teilnehmenden lernen die einzelnen Schritte der Lernprozessbegleitung zu bearbeiten. Von der Lernstandserhebung, der Entwicklung und Vereinbarung von Lernwegen, der Vorbereitung, Auswahl und Aufbereitung von Lernaufgaben bis hin zur Durchführung, Reflexion und Dokumentation.

Methoden

Trainer-Input, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Einzel-Übungen, Plenumsdiskussion, Präsentationen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars sind zur aktiven Mitarbeit eingeladen.

Zielgruppen

Sozialpädagogische Fachkräfte, Bildungsbegleiter/innen, Berufseinstiegsbegleiter/innen, Ausbilder/innen oder Lehrkräfte in BVB, BaE oder abH.

Seminardauer

2 oder 3 Tage, die Inhalte werden der Dauer angepasst.

Größe der Seminargruppe

mindestens 6, maximal 15 Teilnehmende

Kontakt

 
Sie erreichen das Team der Servicestelle Weiterbildung unter:
069 27224-840 oder weiterbildung@remove-this.inbas.com.

Zurück zum Seitenanfang