Zum Inhalt springen

Servicestelle Weiterbildung

DIA-TRAIN Assessment-Center (AC)

Das DIA-TRAIN Assessment-Center ist Bestandteil der DIAgnose- und TRAINingseinheit DIA-TRAIN, die für benachteiligte Jugendliche im Übergang Schule-Beruf konzipiert ist. DIA-TRAIN will eine fundierte Grundlage schaffen für eine gezielte individuelle Förderung. Die Einheit bietet den Teilnehmenden vielfältige Möglichkeiten, eigene Kompetenzen zu zeigen und selbst zu erleben. Das DIA-TRAIN Assessment-Center stellt Schlüsselkompetenzen fest — die Merkmale werden je dreimal in insgesamt neun Aufträgen untersucht. Die Aufträge sind zielgruppenspezifisch und lebensweltorientiert angelegt. Das Seminar dauert 3 Tage.

Seminarinhalte

  • Kompetenzfeststellung
  • Beobachten und Beobachtungsfehler
  • Beschreiben und Beurteilen
  • Systematische Verhaltensbeobachtung
  • Beobachtungstraining
  • Assessment-Center-Methode (Definitionen, Standards, Aufbau)
  • Praktische Übungen
  • Auswertung
  • Fähigkeitsprofile
  • Rückmeldungen
  • Organisation des Assessment-Centers

Seminarziele

In diesem Seminar werden Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Assessorin bzw. zum Assessor geschult, das heißt, sie werden als Beobachter/innen und als Moderator/innen qualifiziert. Das Seminar bezieht sich auf das DIA-TRAIN-Assessment-Center, lässt sich aber auch andere AC übertragen.

Methoden

Im Seminar werden folgende Methoden angewendet: Theoretischer Input, Beobachtungsübungen, strukturierte Auswertung der Übungen.

Orientiert am Modell der umfassenden beruflichen Handlungskompetenz, arbeiten die Teilnehmenden auf den Ebenen des Denkens, Fühlens und Handelns. Im Vordergrund stehen Methoden, die selbst gesteuertes Lernen ermöglichen und unterstützen, insbesondere Beobachtungsübungen und deren Auswertung. Von den Teilnehmenden wird die Bereitschaft erwartet, an Übungen und Aufträgen aktiv mitzuwirken und so auch die Rolle der zu Beobachtenden zu erfahren.
Im Plenum erleben die Teilnehmenden Vorträge mit Diskussion, Impulsreferate und Brainstorming. Zwischendurch dienen aktivierende Übungen der Auflockerung und dem Aufbau erneuter Konzentration.
All diese Methoden verfolgen das Ziel, Themen und Inhalte interessant und nachhaltig zu vermitteln bzw. den Teilnehmenden eine nachhaltige Aneignung zu ermöglichen.

Zielgruppen

Pädagogische Fachkräfte, die ein Assessment Center mit Jugendlichen durchführen möchten.

Seminardauer

3 Tage

Größe der Seminargruppe

mindestens 12 bis 15 Teilnehmende

Kontakt

 
Sie erreichen das Team der Servicestelle Weiterbildung unter:
069 27224-840 oder weiterbildung@remove-this.inbas.com.

Zurück zum Seitenanfang