Internationales Fortbildungsprogramm

Im Rahmen des internationalen Fortbildungsprogrammes bietet INBAS maßgeschneiderte modulare Fortbildungsangebote für Projektmitarbeiter und Fachkräfte aus Ausbildungsinstitutionen (insb. Lehrpersonal) aus unseren Partnerländern in Deutschland an. Die Palette reicht von Studienreisen für Projektmanager und -mitarbeiter zum Kennenlernen des dualen Systems der beruflichen Ausbildung bis hin zu mehrmonatigen beruflichen Spezialisierungskursen für Lehrkräfte in zahlreichen Berufsfeldern, z.B. aus den Bereichen Kraftfahrzeugtechnik, Mechatronik/Mechanik, Elektrik/Elektrotechnik, Medizintechnik, Telekommunikation, Garten- und Landschaftsbau, Bauwesen.

Um den Teilnehmern einen umfassenden Einblick in die neuesten Technologien zu ermöglichen und die theoretischen und praktischen Ausbildungsbausteine optimal zu verzahnen, kooperiert INBAS mit führenden Unternehmen, Universitäten und Ausbildungsinstitutionen der jeweiligen Branchen.

Neben der Planung, Organisation und Koordination des Trainingsprogramms bietet INBAS einen umfassenden „All-round Service“ für die Teilnehmer an: sprachlich und fachlich kompetente Begleitperson, Unterkunft, Transport, kulturelles Rahmenprogramm. Jeder Teilnehmer erhält am Kursende ein offiziell anerkanntes Zertifikat (z.B. von der Handwerkskammer).


Kontakt

INBAS Internationale Projekte, Büro Mainz
Annett Hilpert, hilpert@inbas.com

 
Wer wir sind
Wer wir sind