Aktuelles 2017: Detailansicht

Sprachenvielfalt bei INBAS: Aktionsumfrage zum 5. Deutschen Diversity-Tag

31.05.2017


Deutschland ist bunt und vielfältig. Das gilt auch für unsere Arbeitswelten. Unter dem Motto "Vielfalt unternehmen: Wir zeigen Flagge!" fand am 30.05.2017 der 5. Deutsche Diversity-Tag auf Initiative des Vereins Charta der Vielfalt e.V. statt. Hunderte von Unternehmen und Institutionen in Deutschland setzten an dem bundesweiten Aktionstag ein Zeichen für ein erfolgreiches Miteinander in einer vielfältigen Gesellschaft.

17 Sprachen bei INBAS

Auch das Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik nahm den Diversity-Tag zum Anlass, sich einen ersten Eindruck davon zu verschaffen, wie vielfältig das Unternehmen ist. Dazu wurde einem Kernbereich kultureller Vielfalt - der Sprache - eine interne Aktionsumfrage gewidmet. Das Ergebnis: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei INBAS sprechen 17 verschiedene Sprachen: Arabisch, Aramäisch, Armenisch, Bosnisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Kroatisch, Kurdisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Türkisch.

Diversity Management als Querschnittsthema

Seit 2013 beteiligen sich bundesweit zahlreiche Unternehmen und Institutionen am Deutschen Diversity-Tag. Auch dieses Jahr wurden bundesweit über 1.000 Aktionen erwartet. Diversity Management gilt als Querschnittsthema. Die Idee dahinter: Eine Organisationskultur, in der Vielfalt selbstverständlich gelebt wird, führt dazu, dass alle Beschäftigten ihr Potenzial bestmöglich einbringen. Sie befördert auch die Vielfalt der Ideen oder Produkte, für die das Unternehmen oder die Institution steht. Diese Vorteile sehen immer mehr Unternehmen und Institutionen: rund 2.500 Konzerne, Betriebe, öffentliche Institutionen, Vereine und sogar fast alle 16 Bundesländer haben die Charta der Vielfalt, die Selbstverpflichtung zu Diversity Management in Deutschland, unterzeichnet. Die INBAS GmbH zählt dazu.


 
Wer wir sind
Wer wir sind